Erforderliche Kompetenzen zur Anwendung von KI am Arbeitsplatz

You are here:
< All Topics

In der Forschungsliteratur wird eine Reihe von Implikationen der KI für den Qualifikationsbedarf identifiziert (McKinsey, 2018):

  • Die Nachfrage nach fortgeschrittenen, technologischen Fertigkeiten wie z. B. Programmieren wird schnell wachsen. Es mangelt auch an einem ausreichenden Verständnis von Technologien, um die Organisation durch die Einführung von Automatisierung und KI zu führen.
  • Zunehmende Nachfrage nach Schlüsselfähigkeiten und -kompetenzen: soziale, emotionale und höhere kognitive Fähigkeiten, wie Kreativität, kritisches Denken und komplexe Informationsverarbeitung, digitale Grundfertigkeiten.
  • Die Nachfrage nach physischen und manuellen Fertigkeiten wird zwar zurückgehen, aber in vielen Ländern wird sie auch 2030 noch immer die größte einzelne Kategorie der Fertigkeiten von Arbeitskräften sein.
  • Es wird erwartet, dass der Bedarf an kognitiven Grundfertigkeiten abnehmen wird, insbesondere die grundlegenden Dateneingabe- und Verarbeitungsfähigkeiten, die von Dateneingabe- und Schreibkräften sowie in einer Reihe von Back-Office-Funktionen eingesetzt werden.

 

Ressourcen

 

 

Previous Mögliche Arbeitsplatz-Szenarien
Next Ethische Implikationen im Kontext von KI
Table of Contents